CORPORATE GOVERNANCE BERICHT

Corporate-Governance-Bericht gemäß Bundes Public Corporate Governance Kodex

Einleitung

Die ASFINAG Gruppe will das Vertrauen der Kundinnen und Kunden sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie auch jenes der breiten Öffentlichkeit durch eine transparente, zeitnahe und detaillierte Informationspolitik stärken. Als kapitalmarktorientiertes Unternehmen und aufgrund des hohen öffentlichen Interesses orientiert sich die ASFINAG Gruppe in der Ausgestaltung und Kommunikation ihrer Unternehmensführung an internationalen Standards und Best-Practice-Methoden.

Die ASFINAG Gruppe verfolgt eine Unternehmensstrategie, wie es das Wohl des Unternehmens unter Berücksichtigung der Strategie des Eigentümers, der Republik Österreich, und der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erfordert. Der Vorstand berichtet dem Aufsichtsrat regelmäßig über die Geschäftsentwicklung und legt ihm – der Satzung und dem Gesetz entsprechend – bestimmte Geschäftsfälle zur Genehmigung vor. Die strategische Ausrichtung erfolgt in enger Abstimmung mit dem Aufsichtsrat.

Bundes Public Corporate Governance Kodex (kurz „B-PCGK”)

Ende Oktober 2012 hat die Österreichische Bundesregierung den Bundes Public Corporate Governance Kodex (B-PCGK) beschlossen. Der B-PCGK gilt für Unternehmen, deren direkter oder indirekter Mehrheitsgesellschafter die Republik Österreich ist; er ist daher auch für die Gesellschaften der ASFINAG Gruppe anzuwenden. Die ASFINAG Gruppe bekennt sich zu den im B-PCGK festgelegten Grundsätzen. Dementsprechend wurde die formale Umsetzung des B-PCGK in der ASFINAG Gruppe im Geschäftsjahr 2013 erstmalig durchgeführt und, wie vom Kodex verpflichtend vorgesehen, die Beachtung dieses Kodex im Regelwerk der ASFINAG Gruppe verankert, wodurch die Umsetzung sichergestellt wurde. Im Jahr 2017 wurde von der Österreichischen Bundesregierung der B-PCGK einer Überarbeitung unterzogen, dieser Bericht folgt den entsprechenden Vorgaben.

Gemäß den Punkten 12 und 15 des B-PCGK sollen alle dem Kodex unterliegenden Unternehmen einen eigenen Corporate-Governance-Bericht erstellen und im Internet veröffentlichen. Der Organisationsstruktur der ASFINAG Gruppe folgend, an deren Spitze die Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft als Konzernholding bestimmte Dienstleistungen (z. B. Finanzierung, Human Resources, Recht) für die gesamte ASFINAG Gruppe erbringt, hat die Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft aus Gründen der Transparenz, Übersichtlichkeit und Wirtschaftlichkeit und in Entsprechung des Punktes 15.1.4 des B-PCGK beschlossen, für alle ASFINAG Gesellschaften einen gemeinsamen Corporate-Governance-Bericht zu erstellen und zu veröffentlichen. Die untenstehend zur Vollständigkeit angeführte Verkehrsauskunft Österreich VAO GmbH veröffentlicht ihren eigenen Bericht auf ihrer Homepage. Die Struktur der ASFINAG Gruppe stellt sich wie folgt dar:

Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft

Vorstand

Im Geschäftsjahr 2017 bestand der Vorstand aus zwei Mitgliedern, während einer kurzen Übergabezeit von zwei Wochen aus drei Mitgliedern, Herrn DI Alois Schedl, Herrn Dr. Klaus Schierhackl und Frau Mag.a Karin Zipperer, MBA.

NameGeburtsjahrDatum der ErstbestellungEnde der laufenden Funktionsperiode
DI Alois SCHEDL195225.10.200730.09.2017
Dr. Klaus SCHIERHACKL196825.10.200714.09.2022
Mag.a Karin ZIPPERER, MBA196915.09.201714.09.2022

Konzernexterne Aufsichtsratsmandate oder vergleichbare Funktionen, welche über die in diesem Bericht aufgelisteten hinausgehen:

Dr. Klaus SCHIERHACKL:

Vorsitzender des Beirats der Österreichischen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (ÖVG)

Vorstandsmitglied des Verbands der öffentlichen Wirtschaft und Gemeinwirtschaft Österreichs (VÖWG)

Vizepräsident und Mitglied des Board of Directors der International Bridge, Tunnel und Turnpike Association (IBTTA)

Mitglied des Supervisory Board der European Road Transport Telematics Implementation Coordination Organisation (ERTICO)

Obmann der Agrargemeinschaft Alland

DI Alois SCHEDL:

Präsident des Austrian Traffic Telematics Cluster (ATTC)

Vorstandsmitglied der Forschungsgesellschaft Straße, Schiene, Verkehr (FSV)

Vorstand der Österreichischen Bautechnik Vereinigung (öbv)

Verwaltungsrat beim Österreichischen Ingenieur- und Architekten-Verein (ÖIAV)

Mag.a Karin ZIPPERER, MBA:

Aufsichtsratsvorsitzende der Austro Control GmbH

Aufsichtsratsvorsitzende der ARWAG Holding AG

Mitglied des Aufsichtsrates der Kärntner Flughafen Betriebsgesellschaft m.b.H

Präsidentin des Austrian Traffic Telematics Cluster (ATTC)

Mitglied des Vorstands der Österreichischen Bautechnik Vereinigung (öbv)

Diese Funktionen sind vom Aufsichtsrat genehmigt.

ARBEITSWEISE UND GESCHÄFTSVERTEILUNG

In der Geschäftsordnung sind die Geschäftsverteilung und die Zusammenarbeit des Vorstands geregelt. Darüber hinaus enthält sie die Informations- und Berichtspflichten des Vorstands sowie einen Katalog der Maßnahmen, die der Zustimmung durch den Aufsichtsrat bzw. durch seinen Arbeitsausschuss bedürfen. Dazu zählen auch wesentliche Geschäftsfälle der wichtigsten Tochtergesellschaften.

Die Aufgabenbereiche der Vorstandsmitglieder wurden vom Aufsichtsrat unbeschadet der Gesamtverantwortung des Vorstands wie folgt festgelegt:

DI Alois SCHEDL
Mag.a Karin ZIPPERER, MBA
Dr. Klaus SCHIERHACKL
 
ASFINAG Bau Management GmbH: Führung des Bereichs „Planung, Bau und bauliche Erhaltung“ASFINAG Maut Service GmbH: Führung des Bereichs Maut
ASFINAG Servicegesellschaften: Führung des Bereichs „Betriebliche Erhaltung inkl. Betrieb“ASFINAG Commercial Services GmbH
Technische KoordinationASFINAG European Toll Service GmbH
Corporate Service: Marketing und KommunikationStrategie, Internationales und Innovation
Raststationen und Liegenschaften
Corporate Services: Finanzierung und Rechnungswesen, Konzernrevision, Human Resources, Qualitätsmanagement, Controlling, Kosten- und Mauttarife, Recht und Einkauf

Eine Vorstandsvorsitzende bzw. ein Vorstandsvorsitzender ist aufgrund des Zweiervorstands nicht eingerichtet.

VERGÜTUNG DES MANAGEMENTS

Die Gesamtvergütung des Vorstands der Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft besteht aus fixen und variablen Entgeltkomponenten, wobei die variable Komponente mit einem maximalen jährlichen Betrag begrenzt ist. Für jedes Geschäftsjahr werden mit dem Präsidium des Aufsichtsrats zu Beginn des Jahres Ziele vereinbart, welche sowohl das Erreichen finanzieller Kennzahlen (Jahresergebnis, Kosteneffizienzziele etc.) als auch Leistungskriterien nicht finanzieller Art (z. B. Netzplanung, Kundenzufriedenheit etc.) beinhalten. Am Ende jedes Geschäftsjahres werden die vereinbarten Werte mit den tatsächlich erreichten Werten verglichen und es erfolgt eine Auszahlung entsprechend dem Zielerreichungsgrad.

Die Zusammensetzung der Vergütung des Managements im Konzern (Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, leitende Angestellte) folgt diesen Grundsätzen.

Für Vorstand und Geschäftsführung in der ASFINAG Gruppe bestehen in Übereinstimmung mit der Bundesvertragsschablonenverordnung Pensionskassenvereinbarungen, wonach das Unternehmen 10 Prozent von den Fixbezügen an eine Pensionskasse einbezahlt. Keine derartigen Vereinbarungen bestehen für die Geschäftsführung der ASFINAG Commercial Services GmbH und der ASFINAG European Toll Service GmbH sowie für DI Schedl und Mag.a Lutter.

NameFixe Bezüge 2017 bruttoVariable Bezüge für das Leistungsjahr 2017 bruttoSachbezüge jährlich
DI Alois SCHEDL197.921,00 Euro44.325,00 Euro8.771,00 Euro
Dr. Klaus SCHIERHACKL270.000,00 Euro59.112,00 Euro11.694,00 Euro
Mag.a Karin ZIPPERER, MBA83.976,00 Euro16.866,00 Euro2.874,00 Euro

BEENDIGUNGSANSPRÜCHE

Die Vorstandsmitglieder haben bei Beendigung des Anstellungsverhältnisses Anspruch auf die sinngemäße Anwendung des § 23 AngG, wobei die Vordienstzeiten in der ASFINAG Gruppe eingerechnet werden. Für die Berechnungsgrundlage nach dem Angestelltengesetz wurden die variablen Vergütungskomponenten vertraglich ausgenommen.

Aufsichtsrat

Die Grundlagen für die Tätigkeit des Aufsichtsrats bilden in erster Linie das Aktiengesetz, die Satzung der Gesellschaft, die Geschäftsordnung für den Aufsichtsrat und der B-PCGK.

MITGLIEDER DES AUFSICHTSRATS

Im Geschäftsjahr 2017 bestand der Aufsichtsrat der Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft aus folgenden Mitgliedern:

Name und FunktionGeburtsjahrDatum der ErstbestellungEnde der laufenden Funktionsperiode
Dr.in Claudia KAHR
Vorsitzende
Vorsitzende des Prüfungsausschusses
Vorsitzende des Präsidialausschusses
195523.06.201015.12.2017
DI Herbert KASSER
Stellvertreter der Vorsitzenden
Stellvertreter der Vorsitzenden des Prüfungsausschusses
Stellvertreter der Vorsitzenden des Präsidialausschusses
196424.05.2007o. HV 2022
Mag.a Maria KUBITSCHEK
Mitglied
Mitglied des Prüfungsausschusses
196224.05.2007o. HV 2022
KR Kurt EDER
Mitglied
194604.09.2014o. HV 2022
Mag. Nikolaus GRETZMACHER, MBA
Mitglied
Mitglied des Prüfungsausschusses
197504.09.2014o. HV 2022
Roman GRÜNERBL
Vorsitzender der Konzernvertretung
Mitglied des Prüfungsausschusses
196610.04.2014Entsendung auf unbestimmte Zeit
DI Richard LOIDL
Vorsitzender des Betriebsrates
Mitglied des Prüfungsausschusses
197015.03.201722.11.2017
Ursula ZORTEA-EHRENBRANDTNER
Vorsitzende des Betriebsrats der ASFINAG
Mitglied des Prüfungsausschusses
196615.02.2013Entsendung auf unbestimmte Zeit

VERGÜTUNG DER AUFSICHTSRATSMITGLIEDER

Beschäftigte der ASFINAG Gruppe haben keinen Anspruch auf Vergütung und Sitzungsgelder. Soweit die Mitglieder des Aufsichtsrates Beamte des Bundes sind, sind deren Vergütungen auf das Konto des Bundesministeriums für Finanzen zu überweisen.

Die Hauptversammlung (HV) beschließt jährlich die Vergütungen der von ihr gewählten Aufsichtsratsmitglieder für das abgelaufene Wirtschaftsjahr. Die HV 2017 hat für das Geschäftsjahr 2017 folgendes Vergütungsschema beschlossen:

Funktion im AufsichtsratVergütung/p. a.Sitzungsgeld/Sitzung
Vorsitzende/-r8.000,00 Euro1.000,00 Euro
Stellvertreter6.000,00 Euro750,00 Euro
Mitglied4.000,00 Euro500,00 Euro

An den Aufsichtsrat wurden im Geschäftsjahr 2017 Vergütungen und Sitzungsgelder in Höhe von rund 49.300 Euro ausbezahlt.

ASFINAG Bau Management GmbH

Geschäftsführung

Im Geschäftsjahr 2017 bestand die Geschäftsführung aus zwei Mitgliedern, Herrn DI Gernot Brandtner und Herrn DI Alexander Walcher.

NameGeburtsjahrDatum der ErstbestellungEnde der laufenden Funktionsperiode
DI Gernot BRANDTNER196501.03.200828.02.2018
DI Alexander WALCHER196901.03.200828.02.2023

Konzernexterne Aufsichtsratsmandate oder vergleichbare Funktionen, welche über die in diesem Bericht aufgelisteten hinausgehen:

DI Gernot BRANDTNER:

Vorstand der Österreichischen Bautechnik Vereinigung (öbv)

DI Alexander WALCHER:

Beiratsmitglied der Forschungsgesellschaft Straße, Schiene, Verkehr (FSV)

Vizepräsident des Kuratoriums des Österreichischen Nationalkomitees der AIPCR/PIARC (World Road Organisation)

Diese Funktionen sind vom Aufsichtsrat genehmigt.

ARBEITSWEISE UND GESCHÄFTSVERTEILUNG

In der Geschäftsordnung sind die Geschäftsverteilung und die Zusammenarbeit der Geschäftsführung geregelt. Darüber hinaus enthält sie die Informations- und Berichtspflichten der Geschäftsführung sowie einen Katalog der Maßnahmen, die der Zustimmung durch den Aufsichtsrat bzw. durch seinen Arbeitsausschuss bedürfen.

Die Aufgabenbereiche der Geschäftsführung wurden vom Aufsichtsrat unbeschadet der Gesamtverantwortung der Geschäftsführung wie folgt festgelegt:

DI Gernot BRANDTNERDI Alexander WALCHER
BauPlanung
E & MGrundeinlöse
Fachbereich: Technik, Innovation und UmweltHuman Resources
Projektcontrolling/Controlling
Fachbereich: Bauwirtschaft und Vergabe

VERGÜTUNG DES MANAGEMENTS

Die Gesamtvergütung der Geschäftsführung der ASFINAG Bau Management GmbH besteht aus fixen und variablen Entgeltkomponenten, wobei die variable Komponente mit einem maximalen jährlichen Betrag begrenzt ist.

NameFixe Bezüge 2017 bruttoVariable Bezüge für das Leistungsjahr 2017 bruttoSachbezüge jährlich
DI Gernot BRANDTNER145.000,00 Euro34.468,00 Euro8.074,00 Euro
DI Alexander WALCHER145.000,00 Euro34.468,00 Euro9.767,00 Euro

BEENDIGUNGSANSPRÜCHE

Die Geschäftsführer haben bei Beendigung des Anstellungsverhältnisses Anspruch auf die sinngemäße Anwendung des § 23 AngG, wobei die Vordienstzeiten in der ASFINAG Gruppe eingerechnet werden.

Aufsichtsrat

Die Grundlagen für die Tätigkeit des Aufsichtsrats bilden in erster Linie das GmbH-Gesetz, der Gesellschaftsvertrag der Gesellschaft, die Geschäftsordnung für den Aufsichtsrat und der B-PCGK.

MITGLIEDER DES AUFSICHTSRATS

Im Geschäftsjahr 2017 bestand der Aufsichtsrat der ASFINAG Bau Management GmbH aus folgenden Mitgliedern:

Name und FunktionGeburtsjahrDatum der ErstbestellungEnde der laufenden Funktionsperiode
DI Alois SCHEDL
Vorsitzender
Vorsitzender des Präsidialausschusses
195211.03.200913.09.2017
Mag.a Karin ZIPPERER, MBA
Vorsitzende
Vorsitzende des Präsidialausschusses
196913.09.2017o. GV 2022
Dr. Klaus SCHIERHACKL
Stellvertreter des/der Vorsitzenden des Präsidialausschusses
196811.03.2009o. GV 2019
DIin Judith ENGEL
Mitglied
197725.02.2016o. GV 2021
Maga Doris FISCHER
Mitglied
198330.04.2013o. GV 2018
Univ.-Prof. DI Dr. h. c. Hans Georg JODL
Mitglied
194728.02.2013o. GV 2018
Mag.a Christa BOCK
Mitglied
197201.02.2017o. GV 2021
Ing. Wolfgang EBERHART
Betriebsrat
196227.10.2014Entsendung auf unbestimmte Zeit
Ing. Andreas HIRT
Betriebsrat
197719.07.201104.05.2017
Ing. Walter LANIATOR
Betriebsrat
197616.05.2013Entsendung auf unbestimmte Zeit
DI Richard LOIDL
Vorsitzender des Betriebsrates
196326.05.2013Entsendung auf unbestimmte Zeit

VERGÜTUNG DER AUFSICHTSRATSMITGLIEDER

Beschäftigte der ASFINAG Gruppe haben keinen Anspruch auf Vergütung und Sitzungsgelder. Soweit die Mitglieder des Aufsichtsrates Beamte des Bundes sind, sind deren Vergütungen auf das Konto des Bundesministeriums für Finanzen zu überweisen.

Die Generalversammlung (GV) beschließt jährlich die Vergütungen der von ihr gewählten Aufsichtsratsmitglieder für das abgelaufene Wirtschaftsjahr. Die GV 2017 hat für das Geschäftsjahr 2017 folgendes Vergütungsschema beschlossen:

Funktion im AufsichtsratVergütung/p. a.Sitzungsgeld/Sitzung
Vorsitzende/-r2.250,00 Euro150,00 Euro
Stellvertreter1.850,00 Euro150,00 Euro
Mitglied1.500,00 Euro150,00 Euro

An den Aufsichtsrat wurden im Geschäftsjahr 2017 Vergütungen und Sitzungsgelder in Höhe von rund 9.200 Euro ausbezahlt.

ASFINAG Service GmbH

Geschäftsführung

Im Geschäftsjahr 2017 bestand die Geschäftsführung aus zwei Mitgliedern, Herrn Dr. Josef Fiala und Herrn Mag. Rainer Kienreich.

NameGeburtsjahrDatum der ErstbestellungEnde laufende Funktionsperiode
Dr. Josef FIALA196228.06.201030.09.2020
Mag. Rainer KIENREICH196816.09.200931.10.2019

Konzernexterne Aufsichtsratsmandate oder vergleichbare Funktionen, welche über die in diesem Bericht aufgelisteten hinausgehen:

Dr. Josef FIALA:

Vorstandsvorsitzender des Austrian Traffic Telematics Cluster (ATTC)

Vorsitzender der ITS Austria Plattform (Intelligent Transport Systems)

Mitglied des Board of Directors des ITS World Congress

Mag. Rainer KIENREICH:

Vizepräsident der Gesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (GSV)

Präsident der Austria Straßendienst (ASTRAD)

Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Geomechanik (OEGG)

Präsidiumsmitglied des Österreichischen Instituts für Verkehrsdateninfrastruktur (ÖVDAT)

Diese Funktionen sind vom Aufsichtsrat genehmigt.

ARBEITSWEISE UND GESCHÄFTSVERTEILUNG

In der Geschäftsordnung sind die Geschäftsverteilung und die Zusammenarbeit der Geschäftsführung geregelt. Darüber hinaus enthält sie die Informations- und Berichtspflichten der Geschäftsführung sowie einen Katalog der Maßnahmen, die der Zustimmung durch den Aufsichtsrat bzw. durch seinen Arbeitsausschuss bedürfen.

Die Aufgabenbereiche der Geschäftsführung wurden vom Aufsichtsrat unbeschadet der Gesamtverantwortung der Geschäftsführung wie folgt festgelegt:

Dr. Josef FIALAMag. Rainer KIENREICH
Betriebliche ErhaltungNetzplanung
VerkehrsmanagementAsset-Management
Corporate Services:
  • Human Resources
  • Controlling
  • Arbeitnehmerschutz
Elektromaschinelle Erhaltung
Fachbereich:
  • Liegenschaften und Versicherungen
  • Fuhrparkmanagement
Fachbereich:
  • Tunnelmanagement

VERGÜTUNG DES MANAGEMENTS

Die Gesamtvergütung der Geschäftsführung der ASFINAG Service GmbH besteht aus fixen und variablen Entgeltkomponenten, wobei die variable Komponente mit einem maximalen jährlichen Betrag begrenzt ist.

NameFixe Bezüge 2017 bruttoVariable Bezüge für das Leistungsjahr 2017 bruttoSachbezüge jährlich
Dr. Josef FIALA145.000,00 Euro35.000,00 Euro8.010,00 Euro
Mag. Rainer KIENREICH145.000,00 Euro35.000,00 Euro9.600,00 Euro

BEENDIGUNGSANSPRÜCHE

Die Geschäftsführer haben bei Beendigung des Anstellungsverhältnisses Anspruch auf die sinngemäße Anwendung des § 23 AngG, wobei die Vordienstzeiten in der ASFINAG Gruppe eingerechnet werden.

Aufsichtsrat

Die Grundlagen für die Tätigkeit des Aufsichtsrats bilden in erster Linie das GmbH-Gesetz, der Gesellschaftsvertrag der Gesellschaft, die Geschäftsordnung für den Aufsichtsrat und der B-PCGK.

MITGLIEDER DES AUFSICHTSRATS

Im Geschäftsjahr 2017 bestand der Aufsichtsrat der ASFINAG Service GmbH aus folgenden Mitgliedern:

Name und FunktionGeburtsjahrDatum der ErstbestellungEnde der laufenden Funktionsperiode
DI Alois SCHEDL
Vorsitzender
Vorsitzender des Prüfungsausschusses
Vorsitzender des Personalausschusses
195211.03.201020.09.2017
Mag.a Karin ZIPPERER, MBA
Vorsitzende
Vorsitzende des Prüfungsausschusses
Vorsitzende des Personalausschusses
196920.09.2017o. GV 2022
Dr. Klaus SCHIERHACKL
Stellvertreter des/der Vorsitzenden des Prüfungsausschusses
Stellvertreter des/der Vorsitzenden des Personalausschusses
196811.03.2010o. GV 2020
Mag. Karl LAUTNER
Mitglied
195611.03.2010o. GV 2020
DI Christian NAGL
Mitglied
Mitglied des Prüfungsausschusses
196711.03.2010AMG 2020
DI Josef DECKER
Mitglied
196518.02.2015o. GV 2020
DI Bernhard ENGLEDER
Mitglied
Mitglied des Prüfungsausschusses
195411.03.2010o. GV 2020
DI Wolfgang HECKENAST
Stellvertreter des/der Vorsitzenden
197710.06.2015o. GV 2020
HR DI Dr. Günther KNÖTIG
Mitglied
195610.06.2015o. GV 2020
Ing. Hannes KÖBERL
Mitglied
196631.10.2013o. GV 2018
DI Franz SCHWAMMENHÖFER
Mitglied
196716.03.2012o. GV 2020
Günter ECK
1. Stellvertreter des Vorsitzenden des Zentralbetriebsrates
M /itglied des Prüfungsausschusses
197511.03.2010Entsendung auf unbestimmte Zeit
Gerhard FUCHS
Betriebsrat
197011.03.2010Entsendung auf unbestimmte Zeit
Christian PIRIBAUER
Vorsitzender des Zentralbetriebsrates
Mitglied des Prüfungsausschusses
196510.02.2015Entsendung auf unbestimmte Zeit
Martin PRETTERHOFER
Betriebsrat
197701.09.2016Entsendung auf unbestimmte Zeit
Walter ROSENMAYER
Betriebsrat
196207.09.2017Entsendung auf unbestimmte Zeit
Ing. Reinhard ÜBERWIMMER
Betriebsrat
195711.01.201701.09.2017

VERGÜTUNG DER AUFSICHTSRATSMITGLIEDER

Beschäftigte der ASFINAG Gruppe haben keinen Anspruch auf Vergütung und Sitzungsgelder. Soweit die Mitglieder des Aufsichtsrates Beamte des Bundes sind, sind deren Vergütungen auf das Konto des Bundesministeriums für Finanzen zu überweisen.

Die Generalversammlung (GV) beschließt jährlich die Vergütungen der von ihr gewählten Aufsichtsratsmitglieder für das abgelaufene Wirtschaftsjahr. Die GV 2017 hat für das Geschäftsjahr 2017 folgendes Vergütungsschema beschlossen:

Funktion im AufsichtsratVergütung/p. a.Sitzungsgeld/Sitzung
Vorsitzende/-r2.250,00 Euro170,00 Euro
Stellvertreter1.850,00 Euro170,00 Euro
Mitglied1.500,00 Euro170,00 Euro

An den Aufsichtsrat wurden im Geschäftsjahr 2017 Vergütungen und Sitzungsgelder in Höhe von rund 18.800 Euro ausbezahlt.

ASFINAG Alpenstraßen GmbH

Geschäftsführung

Im Geschäftsjahr 2017 bestand die Geschäftsführung aus einem Mitglied, Herrn Ing. Stefan Siegele.

NameGeburtsjahrDatum ErstbestellungEnde laufende Funktionsperiode
Ing. Stefan SIEGELE197001.01.201731.12.2021

Konzernexterne Aufsichtsratsmandate oder vergleichbare Funktionen, welche über die in diesem Bericht aufgelisteten hinausgehen:

keine

ARBEITSWEISE UND GESCHÄFTSVERTEILUNG

Die Geschäftsordnung enthält die lnformations- und Berichtspflichten der Geschäftsführung sowie einen Katalog der Maßnahmen, die der Zustimmung durch den Aufsichtsrat bzw. durch seinen Arbeitsausschuss bedürfen.

VERGÜTUNG DES MANAGEMENTS

Die Gesamtvergütung der Geschäftsführung der ASFINAG Alpenstraßen GmbH besteht aus fixen und variablen Entgeltkomponenten, wobei die variable Komponente mit einem maximalen jährlichen Betrag begrenzt ist.

NameFixe Bezüge 2017 bruttoVariable Bezüge für das Leistungsjahr 2017 bruttoSachbezüge jährlich
Ing. Stefan SIEGELE120.000,00 Euro20.000,00 Euro9.329,00 Euro

BEENDIGUNGSANSPRÜCHE

Der Geschäftsführer hat bei Beendigung des Anstellungsverhältnisses Anspruch auf die sinngemäße Anwendung des § 23 AngG, wobei die Vordienstzeiten in der ASFINAG Gruppe eingerechnet werden.

Aufsichtsrat

Die Grundlagen für die Tätigkeit des Aufsichtsrats bilden in erster Linie das GmbH-Gesetz, der Gesellschaftsvertrag der Gesellschaft, die Geschäftsordnung für den Aufsichtsrat und der B-PCGK.

MITGLIEDER DES AUFSICHTSRATS

Im Geschäftsjahr 2017 bestand der Aufsichtsrat der ASFINAG Alpenstraßen GmbH aus folgenden Mitgliedern:

Name und FunktionGeburtsjahrDatum der ErstbestellungEnde der laufenden Funktionsperiode
DI Alois SCHEDL
Vorsitzender
Vorsitzender des Personalausschusses
195222.11.200715.09.2017
Mag.a Karin ZIPPERER, MBA
Vorsitzende
Vorsitzende des Personalausschusses
196915.09.2017o. GV 2022
HR DI Robert MÜLLER
Stellvertreter des/der Vorsitzenden
Stellvertreter ,den/der Vorsitzenden des Personalausschusses
195622.03.2007o. GV 2022
Dr. Christian KONZETT
Mitglied
195022.03.2007o. GV 2022
Dr. Klaus SCHIERHACKL
Mitglied
196822.11.2007o. GV 2022
Roman GRÜNERBL
Vorsitzender des Betriebsrats
196619.02.2014Entsendung auf unbestimmte Zeit
DI Bernhard MAYR
Betriebsrat
197419.02.2014Entsendung auf unbestimmte Zeit

VERGÜTUNG DER AUFSICHTSRATSMITGLIEDER

Beschäftigte der ASFINAG Gruppe haben keinen Anspruch auf Vergütung und Sitzungsgelder. Soweit die Mitglieder des Aufsichtsrates Beamte des Bundes sind, sind deren Vergütungen auf das Konto des Bundesministeriums für Finanzen zu überweisen.

Die Generalversammlung (GV) beschließt jährlich die Vergütungen der von ihr gewählten Aufsichtsratsmitglieder für das abgelaufene Wirtschaftsjahr. Die GV 2017 hat für das Geschäftsjahr 2017 folgendes Vergütungsschema beschlossen:

Funktion im AufsichtsratVergütung/p. a.Sitzungsgeld/Sitzung
Vorsitzende/-r2.250,00 Euro150,00 Euro
Stellvertreter1.850,00 Euro150,00 Euro
Mitglied1.500,00 Euro150,00 Euro

An den Aufsichtsrat wurden im Geschäftsjahr 2017 Vergütungen und Sitzungsgelder in Höhe von rund 4.300 Euro ausbezahlt.

ASFINAG Maut Service GmbH

Geschäftsführung

Im Geschäftsjahr 2017 bestand die Geschäftsführung aus zwei Mitgliedern, Frau Mag.a Gabriele Lutter und Herrn Ing. Mag. Bernd Datler.

NameGeburtsjahrDatum ErstbestellungEnde laufende Funktionsperiode
Mag.a Gabriele LUTTER196201.03.201328.02.2018
Ing. Mag. Bernd DATLER197317.11.200928.02.2023

Konzernexterne Aufsichtsratsmandate oder vergleichbare Funktionen, welche über die in diesem Bericht aufgelisteten hinausgehen:

Mag.a Gabriele LUTTER:

Aufsichtsratsmitglied via donau – Österreichische Wasserstraßen-Gesellschaft m.b.H.

Mitglied des Vorstands der Österreichischen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (ÖVG)

Aufsichtsratsvorsitzende der Steiermarkbahn Transport und Logistik GmbH

Aufsichtsratsvorsitzende der Steiermarkbahn und Bus GmbH

Diese Funktionen sind von der Gesellschafterin bzw. vom Aufsichtsrat genehmigt.

ARBEITSWEISE UND GESCHÄFTSVERTEILUNG

In der Geschäftsordnung sind die Geschäftsverteilung und die Zusammenarbeit der Geschäftsführung geregelt. Darüber hinaus enthält sie die Informations- und Berichtspflichten der Geschäftsführung sowie einen Katalog der Maßnahmen, die der Zustimmung durch den Aufsichtsrat bzw. durch seinen Arbeitsausschuss bedürfen.

Die Aufgabenbereiche der Geschäftsführung wurden vom Aufsichtsrat unbeschadet der Gesamtverantwortung der Geschäftsführung wie folgt festgelegt:

Mag.a Gabriele LUTTERIng. Mag. Bernd DATLER
Mauteinhebung und VertriebSystembetrieb
EnforcementSystementwicklung
KundenmanagementTelematische Dienste
Corporate Services:
  • Human Resources
  • Controlling
Zahlungsverkehr

VERGÜTUNG DES MANAGEMENTS

Die Gesamtvergütung der Geschäftsführung der ASFINAG Maut Service GmbH besteht aus fixen und variablen Entgeltkomponenten, wobei die variable Komponente mit einem maximalen jährlichen Betrag begrenzt ist. Die fixen Bezüge von Frau Mag.a Gabriele Lutter sind höher, da sie auf die AG-seitige Einzahlung in die Pensionskasse verzichtet.

NameFixe Bezüge 2017 bruttoVariable Bezüge für das Leistungsjahr 2017 bruttoSachbezüge jährlich
Mag.a Gabriele LUTTER159.500,00 Euro34.650,00 Euro8.242,00 Euro
Ing. Mag. Bernd DATLER145.000,00 Euro34.650,00 Euro8.265,00 Euro

BEENDIGUNGSANSPRÜCHE

Die Geschäftsführerin und der Geschäftsführer haben bei Beendigung des Anstellungsverhältnisses Anspruch auf die sinngemäße Anwendung des § 23 AngG, wobei die Vordienstzeiten in der ASFINAG Gruppe eingerechnet werden.

Aufsichtsrat

Die Grundlagen für die Tätigkeit des Aufsichtsrats bilden in erster Linie das GmbH-Gesetz, der Gesellschaftsvertrag der Gesellschaft, die Geschäftsordnung für den Aufsichtsrat und der B-PCGK.

MITGLIEDER DES AUFSICHTSRATS

Im Geschäftsjahr 2017 bestand der Aufsichtsrat der ASFINAG Maut Service GmbH aus folgenden Mitgliedern:

Name und FunktionGeburtsjahrDatum der ErstbestellungEnde der laufenden Funktionsperiode
Dr. Klaus SCHIERHACKL
Vorsitzender
Vorsitzender des Personalausschusses
196828.03.2011o. GV 2021
DI Alois SCHEDL
Stellvertreter des Vorsitzenden
Stellvertreter des Vorsitzenden des Personalausschusses
195228.03.201114.09.2017
Mag.a Karin ZIPPERER, MBA
Stellvertreterin des Vorsitzenden
Stellvertreterin des Vorsitzenden des Personalausschusses
196914.09.2017o. GV 2022
MRin Mag.a Karin STANGER-HEROK
Mitglied
196311.12.2013o. GV 2018
Mag.a Christa BOCK
Mitglied
197201.02.2017o. GV 2022
Mag.a Ursula ZECHNER
Mitglied
196820.09.201617.11.2017
Peter SCHGAGULER
Betriebsrat
197801.09.2016Entsendung auf unbestimmte Zeit
Gabriele STRASSNIGG
Vorsitzende des Betriebsrats
196201.09.2016Entsendung auf unbestimmte Zeit
Ing. Otto WÖCHTL
Betriebsrat
195517.08.2010Entsendung auf unbestimmte Zeit

VERGÜTUNG DER AUFSICHTSRATSMITGLIEDER

Beschäftigte der ASFINAG Gruppe haben keinen Anspruch auf Vergütung und Sitzungsgelder. Soweit die Mitglieder des Aufsichtsrates Beamte des Bundes sind, sind deren Vergütungen auf das Konto des Bundesministeriums für Finanzen zu überweisen.

Die Generalversammlung (GV) beschließt jährlich die Vergütungen der von ihr gewählten Aufsichtsratsmitglieder für das abgelaufene Wirtschaftsjahr. Die GV 2017 hat für das Geschäftsjahr 2017 folgendes Vergütungsschema beschlossen:

Funktion im AufsichtsratVergütung/p. a.Sitzungsgeld/Sitzung
Vorsitzender2.250,00 Euro150,00 Euro
Stellvertreter/-in1.850,00 Euro150,00 Euro
Mitglied1.500,00 Euro150,00 Euro

An den Aufsichtsrat wurden im Geschäftsjahr 2017 Vergütungen und Sitzungsgelder in Höhe von rund 6.100 Euro ausbezahlt.

ASFINAG Commercial Services GmbH

Geschäftsführung

Im Geschäftsjahr 2017 bestand die Geschäftsführung aus zwei Mitgliedern, Herrn DI (FH) René Moser, MBA, und Herrn Dr. Anton Sieber.

NameGeburtsjahrDatum der ErstbestellungEnde der laufenden Funktionsperiode
Dr. Anton SIEBER196501.04.2008unbefristet
DI (FH) René MOSER, MBA197901.10.2015unbefristet

Konzernexterne Aufsichtsratsmandate oder vergleichbare Funktionen, welche über die in diesem Bericht aufgelisteten hinausgehen:

DI (FH) René MOSER, MBA:

Mitglied des Board of Directors der International Bridge, Tunnel und Turnpike Association (IBTTA)

Diese Funktion ist von der Gesellschafterin genehmigt.

ARBEITSWEISE UND GESCHÄFTSVERTEILUNG

In der Geschäftsordnung sind die Geschäftsverteilung und die Zusammenarbeit der Geschäftsführung geregelt. Darüber hinaus enthält sie die Informations- und Berichtspflichten der Geschäftsführung sowie einen Katalog der Maßnahmen, die der Zustimmung der Generalversammlung bedürfen.

Die Aufgabenbereiche der Geschäftsführung wurden unbeschadet der Gesamtverantwortung der Geschäftsführung wie folgt festgelegt:

DI (FH) René MOSER, MBADr. Anton SIEBER
Corporate AffairsGeschäftsfeld Beratung
Human ResourcesGeschäftsfeld Betrieb
RisikomanagementInterne Organisation
Marketing/KommunikationKaufmännische Betreuung/Controlling
Sales of Components

VERGÜTUNG DES MANAGEMENTS

Die Geschäftsführer der ASFINAG Commercial Services GmbH üben die Geschäftsführertätigkeit neben ihrer Haupttätigkeit in der Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft aus und bekommen für die Tätigkeit als Geschäftsführer keine zusätzliche Vergütung.

BEENDIGUNGSANSPRÜCHE

Die Geschäftsführer haben bei Beendigung des Anstellungsverhältnisses Anspruch auf die sinngemäße Anwendung des § 23 AngG, wobei die Vordienstzeiten in der ASFINAG Gruppe eingerechnet werden.

Überwachungsorgan

Aufgrund der im Verhältnis zum Unternehmenszweck der ASFINAG Gruppe nebengeordneten Rolle der Tätigkeit der ASFINAG Commercial Services GmbH ist kein Überwachungsorgan installiert.

ASFINAG European Toll Service GmbH

Geschäftsführung

Im Geschäftsjahr 2017 bestand die Geschäftsführung aus zwei Mitgliedern, Frau Mag.a Gabriele Csoklich und Herrn Dr. Hubert Resch.

NameGeburtsjahrDatum ErstbestellungEnde laufende Funktionsperiode
Mag.a Gabriele CSOKLICH196412.03.2010unbefristet
Dr. Hubert RESCH196910.05.2012unbefristet

Konzernexterne Aufsichtsratsmandate oder vergleichbare Funktionen, welche über die in diesem Bericht aufgelisteten hinausgehen:

keine

ARBEITSWEISE UND GESCHÄFTSVERTEILUNG

In der Geschäftsordnung sind die Geschäftsverteilung und die Zusammenarbeit der Geschäftsführung geregelt. Darüber hinaus enthält sie die Informations- und Berichtspflichten der Geschäftsführung sowie einen Katalog der Maßnahmen, die der Zustimmung der Generalversammlung bedürfen.

Die Aufgabenbereiche der Geschäftsführung wurden unbeschadet der Gesamtverantwortung der Geschäftsführung wie folgt festgelegt

Mag.a Gabriele CSOKLICHDr. Hubert RESCH
Internationale VignettenabrechnungInternationale (elektronische) Mautabrechnung (z. B. EasyGo+)
Rechnungswesen und Controlling

VERGÜTUNG DES MANAGEMENTS

Die Geschäftsführerin und der Geschäftsführer der ASFINAG European Toll Service GmbH üben die Geschäftsführertätigkeit neben ihrer Haupttätigkeit in der Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft aus und bekommen für die Tätigkeit als Geschäftsführerin bzw. Geschäftsführer keine zusätzliche Vergütung.

BEENDIGUNGSANSPRÜCHE

Die Geschäftsführerin und der Geschäftsführer haben bei Beendigung des Anstellungsverhältnisses Anspruch auf die sinngemäße Anwendung des § 23 AngG, wobei die Vordienstzeiten in der ASFINAG Gruppe eingerechnet werden.

Überwachungsorgan

Aufgrund der im Verhältnis zum Unternehmenszweck der ASFINAG Gruppe nebengeordneten Rolle der Tätigkeit der ASFINAG European Toll Service GmbH ist kein Überwachungsorgan installiert.

Genderaspekte in Geschäftsleitung und Aufsichtsrat

Die ASFINAG Gruppe gewährleistet Chancengleichheit und Gleichbehandlung, und zwar ungeachtet der ethnischen Herkunft, der Hautfarbe, des Alters, des Geschlechts, des Bildungs- und Berufshintergrunds, der Religion, der Staatsangehörigkeit, der sexuellen Ausrichtung, der sozialen Herkunft und der politischen Einstellung. In diesem Zusammenhang arbeitet die ASFINAG im Rahmens des Projekts „Diversity“ an entsprechenden Weiterentwicklungen. Insbesondere hinsichtlich des Frauenanteils wird in den Ausschreibungen für Vorstands- und Geschäftsleitungspositionen auf das Gleichbehandlungsgesetz verwiesen, die Ausschreibungen richten sich somit gleichermaßen an Frauen und Männer. Die ASFINAG ist bemüht, den Frauenanteil zu erhöhen und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein. Die §§ 11b und 11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes werden bei Vorstands- und Geschäftsleitungsausschreibungen sinngemäß angewendet. Unter den dort angeführten Voraussetzungen werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Bewerber, bei der Aufnahme bzw. Betrauung mit der Funktion bevorzugt.

In der folgenden Tabelle wird der Frauenanteil in den Geschäftsleitungen und Überwachungsorganen getrennt pro Gesellschaft dargestellt. Obwohl besonderes Augenmerk auf Genderaspekte gelegt wird, ergibt sich ein hoher Männeranteil aufgrund historisch gewachsener Strukturen und der sehr techniklastigen Inhalte und Tätigkeitsfelder in den jeweiligen Gesellschaften.

Die Berechnung des Frauenanteils im Überwachungsorgan wurde hinsichtlich der Kapitalvertreter errechnet, da die Arbeitnehmervertreter vom Betriebsrat entsandt werden und das Unternehmen und der Eigentümer keinen Einfluss auf diese Entsendung haben.

Frauenanteil Geschäftsleitung per 31.12.2017Frauenanteil Überwachungsorgan per 31.12.2017Frauenanteil Prüfungsausschuss per 31.12.2017Frauenanteil Präsidial- bzw. Personalausschuss per 31.12.2017
Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft50,00 %25,00 %25,00 %0,00 %
ASFINAG Bau Management GmbH0,00 %66,67 %kein Prüfungsausschuss50,00 %
ASFINAG Service GmbH0,00 %10,00 %25,00 %50,00 %
ASFINAG Alpenstraßen GmbH0,00 %25,00 %kein Prüfungsausschuss50,00 %
ASFINAG Maut Service GmbH50,00 %75,00 %kein Prüfungsausschuss50,00 %
ASFINAG Commercial Services GmbH0,00 %kein Überwachungsorgankein Prüfungsausschusskein Präsidial- bzw. Personalausschuss
ASFINAG European Toll Service GmbH50,00 %kein Überwachungsorgankein Prüfungsausschusskein Präsidial- bzw. Personalausschuss

D&O-Versicherung

Für sämtliche Geschäftsleitungs- und Aufsichtsratsmitglieder in der ASFINAG-Gruppe besteht eine D&O-Versicherung.

Abweichungen in der ASFINAG Gruppe

Punkt 11.6.6: Aufgrund der Organisationsstruktur und aus Wirtschaftlichkeitsüberlegungen sind die Vorstände der Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft auch Aufsichtsräte in den Tochtergesellschaften, sodass Mitglieder der Aufsichtsräte auch gleichzeitig Mitglieder der jeweiligen Gesellschafterversammlung sind. Diese Personalunion ist aktienrechtlich zulässig und ein für Konzerne anerkanntes und übliches Steuerungsinstrument. Der Beschluss zur Entlastung und Vergütung der Mitglieder der Aufsichtsräte der Tochtergesellschaften ist durch den Aufsichtsrat der Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft zu genehmigen. Dies wurde in den Geschäftsordnungen für die Organe der ASFINAG Gruppe entsprechend verankert.

Punkt 12 und Punkt 15: Wie bereits oben ausgeführt erstellt die Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft aus Gründen der Transparenz, Übersichtlichkeit und Wirtschaftlichkeit ihrer Organisationsstruktur und Punkt 15.1.4 des B-PCGK folgend einen gemeinsamen Corporate-Governance-Bericht für sämtliche Gesellschaften der ASFINAG Gruppe und veröffentlicht diesen auf der ASFINAG Homepage. Die Tochtergesellschaften der Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft betreiben keine eigenen Homepages.

Externe Überprüfung

Gemäß Punkt 15.5 wurde im Geschäftsjahr 2017 eine externe Überprüfung der Einhaltung der Regelungen des Kodex durch die KPMG Advisory GmbH durchgeführt. Die vollständige Umsetzung und Einhaltung der Vorgaben wurde attestiert, über die in diesem Bericht verpflichtend dargestellte hinausgehende Abweichungen bestehen nicht.

Entsprechenserklärung des Vorstands und Aufsichtsrats zum B-PCGK

Zur durchgeführten Evaluierung erklären der Vorstand und der Aufsichtsrat:

„Der B-PCGK wird seit dem Geschäftsjahr 2013 in der ASFINAG Gruppe angewandt und nach Maßgabe der oben angeführten Erläuterungen eingehalten, wobei bereits in den Jahren 2011 bis 2013 die Regeln des Österreichischen Corporate Governance Kodex freiwillig eingehalten wurden. Die Abweichungen von den Kodex-Regeln ergeben sich vor allem aus der Organisationsstruktur der ASFINAG Gruppe und sind entsprechend erklärt und begründet worden.

Die Anwendung des B-PCGK hat für die ASFINAG einen sehr hohen Stellenwert und bildet einen wesentlichen Baustein im Hinblick auf die Stärkung des Vertrauens des Eigentümers, der Geschäftspartner, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Öffentlichkeit in das Unternehmen.

Wie einleitend berichtet, hat sich die Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft ob der besonderen Organisationsstruktur entschieden, für die gesamte Gruppe einen gemeinsamen Bericht zu erstellen. Konsequenterweise wird diese Entsprechenserklärung somit auch von Vorstand und Aufsichtsrat der Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft für alle Gesellschaften innerhalb der ASFINAG Gruppe abgegeben.“

Vorstand und Aufsichtsrat e. h.