Geschäftsbericht 2015

Mit integriertem Nachhaltigkeitsbericht

Ziele

ASFINAG Strategie: bis 2020 unter den besten Autobahnbetreibern Europas

Die ASFINAG finanziert, baut, betreibt, erhält und bemautet 2.199 Kilometer Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich.

Als einer der zentralen Infrastrukturdienstleister des Landes leistet die ASFINAG einen wichtigen Beitrag zum Erhalt und zur Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Österreich, setzt durch die jährliche Investition von rund einer Milliarde Euro wichtige Impulse für den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft und ermöglicht für jede Einzelne und jeden Einzelnen individuelle Mobilität.

Der Kurs und das Ziel der ASFINAG sind klar: 2020 zählt das Unternehmen in puncto Verkehrssicherheit, Verfügbarkeit, Verkehrssteuerung, Verkehrsinformation und technologischer Neuerungen zu den führenden Autobahntreibern Europas. Eine stabile finanzielle Basis sowie entsprechend qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dabei unerlässlich.

Link auf Verlässlicher Autobahnbetreiber

ASFINAG-Gebäude

Strategie 2016–2020: mit ambitionierten Vorhaben in die nächsten fünf Jahre

„Wer aufhört, noch besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein“: Nach diesem Motto wurde die ASFINAG Strategie weiterentwickelt, wobei konkrete und ambitionierte Vorhaben für die nächsten fünf Jahre formuliert wurden. Die wichtigsten im Überblick:

  • Finanzen

    Ein Jahresüberschuss von mindestens 300 Millionen Euro und eine fiktive Schuldentilgungsdauer von maximal 30 Jahren, und damit innerhalb der durchschnittlichen Lebensdauer der Infrastruktur, stehen hier im Fokus. 30 Jahre, das ist der Zeitraum, in dem bei einem Stopp des Neubaus die ASFINAG alle Verbindlichkeiten aus eigener Kraft tilgen könnte.

  • Verkehrssicherheit

    Ergänzend zum bisherigen Ziel der Verringerung der Unfälle mit Personenschaden legt die ASFINAG zukünftig einen Fokus auch auf die Reduktion der Unfallschwere.

  • Verfügbarkeit

    Höchstes Augenmerk liegt auf der Reduktion von Anzahl und Länge von Staus auf Basis einer fundierten Datenanalyse.

  • Benutzerfreundliche Mautsysteme

    Die ASFINAG legt größten Wert darauf, dass die Kundinnen und Kunden Maut und Vignette rasch und einfach bezahlen können. Ein Ziel daher: die Einführung einer digitalen Vignette als Ergänzung zur Klebevignette.

  • Verkehrsinformationen

    Die ASFINAG will jederzeit aktuelle und hochqualitative Verkehrsinformationen bereitstellen – sowohl direkt ins Fahrzeug als auch über die Anzeigen auf der Straße.

  • Service

    Die ASFINAG ist ein serviceorientierter Infrastrukturanbieter. Daher werden weitere erfolgreiche Projekte – etwa die Ausweitung des Rastangebotes oder der Lkw-Stellplatzinformationen auf der Strecke – umgesetzt. Die ASFINAG lässt die Akzeptanz ihrer Maßnahmen jährlich mittels Kundenzufriedenheitsumfrage bewerten.