Geschäftsbericht 2014

Mit integriertem Nachhaltigkeitsbericht

Jahresabschluss 2014

Konzernbilanz

VERMÖGENSWERTE 31.12.2014 31.12.2013
LANGFRISTIGE VERMÖGENSWERTE 14.909.063.681,38 14.466.038.039,53
Immaterielle Vermögenswerte 14.164.577.514,84 13.780.688.869,92
Sachanlagen 514.153.841,91 483.251.388,35
Als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien 19.697.220,24 22.391.972,56
Anteile an assoziierten Unternehmen 171.499,84 77.791,31
Übrige langfristige Vermögenswerte 163.198.555,55 140.347.610,39
Künftige Steueransprüche 47.265.049,00 39.280.407,00
KURZFRISTIGE VERMÖGENSWERTE 306.818.576,07 347.465.958,66
Vorräte 10.704.245,45 12.251.885,62
Kurzfristige Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 200.161.948,44 197.123.748,31
Übrige kurzfristige Vermögenswerte 73.218.192,95 77.402.166,92
Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 22.734.189,23 60.688.157,81
Zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte 1.069.765,93 0,00
SUMME VERMÖGENSWERTE 15.216.952.023,38 14.813.503.998,19
EIGENKAPITAL + SCHULDEN    
EIGENKAPITAL3.612.784.030,323.293.962.324,67
Grundkapital392.433.304,51392.433.304,51
Kapitalrücklagen69.915.790,0769.915.790,07
Gewinnrücklage6.318.012,976.318.012,97
Kumulierte Konzernergebnisse3.139.416.922,772.820.595.217,12
Auf die Anteilseigner des Mutterunternehmens entfallendes Eigenkapital3.608.084.030,323.289.262.324,67
Anteil anderer Gesellschafter4.700.000,004.700.000,00
LANGFRISTIGE SCHULDEN8.935.627.735,729.745.151.644,69
Finanzielle Schulden8.891.298.595,089.660.624.244,41
Verpflichtungen gegenüber Arbeitnehmern39.957.818,0038.037.077,00
Langfristige Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen587.097,04756.729,86
Übrige langfristige Schulden3.784.225,6045.733.593,42
KURZFRISTIGE SCHULDEN2.668.540.257,341.774.390.028,83
Finanzielle Schulden1.914.007.741,731.178.505.120,68
Kurzfristige Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen269.082.532,78253.077.296,84
Übrige kurzfristige Schulden235.916.045,31139.908.897,98
Ertragssteuerschulden39.593.335,7318.794.258,39
Kurzfristige Rückstellungen209.940.601,79184.104.454,94
SUMME EIGENKAPITAL + SCHULDEN15.216.952.023,3814.813.503.998,19

Konzern Gewinn- und Verlustrechnung

  2014 2013
Umsatzerlöse 2.266.660.277,11 2.071.901.939,39
Sonstige Erträge 82.261.007,20 89.543.761,91
Aktivierte Eigenleistungen 4.878.700,98 4.186.491,70
Aufwendungen für Material und bezogene Leistungen -911.996.692,93 -729.528.283,54
Personalaufwand -175.486.915,90 -170.749.951,99
Sonstige Aufwendungen -151.524.123,17 -153.053.949,74
ERGEBNIS VOR ZINSEN, ABSCHREIBUNGEN, ERTRAGSSTEUERN UND SONSTIGEM FINANZERGEBNIS (EBITDA) 1.114.792.253,29 1.112.300.007,73
Ab- und Zuschreibungen und Wertminderungen auf immaterielle Vermögenswerte, Sachanlagen und als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien -62.532.134,44 -61.856.906,04
ERGEBNIS VOR ZINSEN, ERTRAGSSTEUERN, WERTPAPIERERTRÄGEN UND ERGEBNIS VON ASSOZIIERTEN UNTERNEHMEN (EBIT) 1.052.260.118,85 1.050.443.101,69
Zinsaufwand -385.584.154,67 -450.287.960,79
Sonstige Finanzaufwendungen -37.556.540,70 -94.093.399,94
Zinsertrag 25.713.416,33 26.064.236,09
Sonstige Finanzerträge 37.338.407,02 93.821.898,36
Ergebnis assoziierte Unternehmen 81.751,65 103.740,10
FINANZERGEBNIS UND ERGEBNIS ASSOZIIERTE UNTERNEHMEN -360.007.120,37 -424.391.486,18
ERGEBNIS VOR STEUERN (EBT) 692.252.998,48 626.051.615,51
Steuern vom Einkommen und Ertrag -173.072.442,62 -154.821.134,39
PERIODENERGEBNIS 519.180.555,86 471.230.481,12
Davon entfallen auf:    
Anteilseigner des Mutterunternehmens 519.180.555,86 471.230.481,12
Anteile anderer Gesellschafter 0,00 0,00

KONZERN GESAMTERGEBNISRECHNUNG

  2014 2013
Periodenergebnis 519.180.555,86 471.230.481,12
Bewertung von zur Veräußerung verfügbaren Finanzinstrumenten 58.528,60 -3.181,30
darauf entfallende latente Steuern -14.632,00 795,00
Summe der Posten, die nachträglich in die Gewinn- und Verlustrechnung umgegliedert (""recycelt"") werden 43.896,60 -2.386,30
Neubewertung gemäß IAS 19 -536.993,81 1.046.237,94
darauf entfallende latente Steuern 134.247,00 -261.559,00
Summe der Posten, die nicht nachträglich in die Gewinn- und Verlustrechnung umgegliedert ("recycelt") werden -402.746,81 784.678,94
sonstiges Ergebnis nach Ertragssteuern -358.850,21 782.292,64
Gesamtergebnis 518.821.705,65 472.012.773,76
davon Anteilseigner des Mutterunternehmens 518.821.705,65 472.012.773,76
davon Anteile anderer Gesellschafter 0,00 0,00

KONZERN EIGENKAPITALVERÄNDERUNGSRECHNUNG

  Grundkapital Kapital Rücklagen Gewinn Rücklagen Bewertungs- rücklage IAS 39 Neu- bewertung gem. IAS 19 Gewinnvortrag kumuliertes Konzernergebnis Anteil Anteils-eigner des Mutter-unternehmens Anteil anderer Gesellschafter Summe Eigenkapital
Stand 01.01.2013 392.433.304,51 69.915.790,07 6.318.012,97 -333.260,62 -1.443.644,76 2.450.359.348,74 2.448.582.443,36 2.917.249.550,91 4.700.000,00 2.921.949.550,91
Periodenergebnis           471.230.481,12 471.230.481,12 471.230.481,12   471.230.481,12
sonstiges Ergebnis       -2.386,30 784.678,94   782.292,64 782.292,64   782.292,64
Gesamtergebnis 0,00 0,00 0,00 -2.386,30 784.678,94 471.230.481,12 472.012.773,76 472.012.773,76 0,00 472.012.773,76
Dividenden-ausschüttungen           -100.000.000,00 -100.000.000,00 -100.000.000,00   -100.000.000,00
Stand 01.01.2014 392.433.304,51 69.915.790,07 6.318.012,97 -335.646,92 -658.965,82 2.821.589.829,86 2.820.595.217,12 3.289.262.324,67 4.700.000,00 3.293.962.324,67
Periodenergebnis           519.180.555,86 519.180.555,86 519.180.555,86   519.180.555,86
sonstiges Ergebnis       43.896,60 -402.746,81   -358.850,21 -358.850,21   -358.850,21
Gesamtergebnis 0,00 0,00 0,00 43.896,60 -402.746,81 519.180.555,86 518.821.705,65 518.821.705,65 0,00 518.821.705,65
Dividenden-ausschüttungen           -200.000.000,00 -200.000.000,00 -200.000.000,00   -200.000.000,00
Stand 31.12.2014 392.433.304,51 69.915.790,07 6.318.012,97 -291.750,32 -1.061.712,63 3.140.770.385,72 3.139.416.922,77 3.608.084.030,32 4.700.000,00 3.612.784.030,32

KONZERN GELDFLUSSRECHNUNG

  2014 2013
ERGEBNIS VOR STEUERN (EBT) 692.252.998,48 626.051.615,51
Gewinn/Verlust aus Abgang von immateriellen Vermögenswerten, Sachanlagen und als Finanzinvestitionen gehaltenen Immobilien -859.917,78 -3.729.383,83
Ab-/Zuschreibungen von immateriellen Vermögenswerten, Sachanlagen und als Finanzinvestitionen gehaltenen Immobilien 62.532.134,44 61.856.906,04
Ergebnis assoziierte Unternehmen -81.751,65 -103.740,10
Zinsaufwand 385.584.154,67 450.287.960,79
Zinsertrag -25.713.416,33 -26.064.236,09
gezahlte Zinsen -396.789.517,75 -461.890.246,22
erhaltene Zinsen 25.372.874,52 26.666.588,46
sonstige unbare Finanzaufwendungen/-erträge 208.806,44 234.525,83
sonstige bare Finanzaufwendungen/-erträge 9.327,24 -37.245,75
Veränderung der Vorräte 1.547.640,17 -1.240.165,67
Veränderung der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen -3.108.255,03 -18.331.133,72
Veränderung der kurz- und langfristigen übrigen Vermögenswerte ohne Berücksichtigung von Derivaten -423.031,41 -6.173.974,59
Veränderung der Verpflichtungen gegenüber Arbeitnehmern 1.383.747,19 -447.281,06
Veränderung der kurz- und langfristigen Rückstellungen 33.678.922,62 11.839.556,92
Veränderung der kurz- und langfristigen Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen -18.194.799,93 81.037.539,24
Veränderung der kurz- und langfristigen übrigen Schulden ohne Berücksichtigung von Derivaten -2.883.473,59 -8.755.161,24
Cashflow aus der laufenden Tätigkeit 754.516.442,32 731.202.124,52
Gezahlte Ertragssteuern -158.494.258,39 -161.313.773,52
Cashflow aus der operativen Tätigkeit 596.022.183,92 569.888.351,00
Einzahlungen aus dem Abgang von immateriellen Vermögenswerten, Sachanlagen und als Finanzinvestitionen gehaltenen Immobilien 2.983.067,22 7.979.421,23
erhaltene Dividenden aus Finanzinvestitionen 70.055,00 87.885,00
Auszahlungen für den Erwerb vom Fruchtgenussrecht -375.663.622,52 -331.397.076,38
Auszahlungen für den Erwerb von immateriellen Vermögenswerten (ausgenommen Fruchtgenuss), Sachanlagen -77.312.558,96 -56.899.146,31
Auszahlungen aus dem Erwerb von Anteilen und Kapitalerhöhungen von assoziierten Unternehmen und als Finanzinvestitionen gehaltenen Immobilien -705.658,99 -1.551.023,51
Cashflow aus Investitionstätigkeit -450.628.718,26 -381.779.939,97
Einzahlungen aus der Aufnahme von finanziellen Schulden mit Derviaten 985.205.728,86 1.743.135.000,00
gezahlte Dividenden -145.000.000,00 -100.000.000,00
Auszahlung aus der Tilgung von finanziellen Schulden mit Derivaten -1.023.553.163,10 -1.783.054.578,91
Cashflow aus Finanzierungstätigkeit -183.347.434,24 -139.919.578,91
Anfangsbestand Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 60.688.157,81 12.499.325,69
Cashflow aus der operativen Tätigkeit 596.022.183,92 569.888.351,00
Cashflow aus Investitionstätigkeit -450.628.718,26 -381.779.939,97
Cashflow aus Finanzierungstätigkeit -183.347.434,24 -139.919.578,91
Endbestand Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 22.734.189,23 60.688.157,81

Wirtschaftliche Lage

Vermögen

  31.12.2014 31.12.2013 31.12.2012
  TSD € % TSD € % TSD € %
Langfristige Vermögenswerte 14.909.063,68 97,98 14.466.038,09 97,65 14.172.485 98,10
Kurzfristige Vermögenswerte 306.819 2,02 347.465,96 2,35 274.135 1,90
Zur Veräußerung gehender langfristiger Vermögenswerte 1.070 0,01 0 0,00 0 0,00
  15.216.952,02 100,00 14.813.504,05 100 14.446.620 100

Die langfristigen Vermögenswerte werden im Wesentlichen durch die immateriellen Vermögensgegenstände dominiert, die vor allem das Fruchtgenussrecht (Neubau) am hochrangigen Straßennetz darstellen. Das Fruchtgenussrecht wächst mit den Anschaffungs- und Herstellungskosten der Infrastruktur. Der Wert des Fruchtgenussrechtes wuchs im Jahr 2014 um EUR 382 Mio. (2013 EUR 327 Mio.).

Die Sachanlagen (EUR 514 Mio.) bestehen schwerpunktmäßig aus Mautanlagen, der Errichtung von Verkehrsbeeinflussungsanlagen und Investitionen in die Corporate-Network-Infrastruktur sowie Investitionen in die IT-Infrastruktur.

Die kurzfristigen Vermögenswerte betreffen vor allem die Fakturierung der Vignettenverkäufe und Forderungen aus der Lkw-Maut mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr. Weiters sind hier u. a. auch die flüssigen Mittel, die Vorräte, die Bewertung der kurzfristigen Derivate (siehe Konzernanhang 4.20) und die Forderungen aus der USt-Verrechnung enthalten.

Bei den zur Veräußerung gehaltenen langfristigen Vermögenswerten handelt es sich um eine Liegenschaft, bei welcher der Kaufvertrag bereits 2014 unterzeichnet wurde, der Übergang von sämtlichen Gefahren und Lasten in diesem Zusammenhang jedoch erst im Geschäftsjahr 2015 erfolgen wird.

Eigenkapital und Schulden

  31.12.2014 31.12.2013 31.12.2012
  TSD € % TSD € % TSD € %
Eigenkapital aus Innenfinanzierung 3.145.735 20,67 2.826.913 19,08 2.454.900,46 16,99
Eigenkapital aus Außenfinanzierung 467.049 3,07 467.049 3,15 467.049,10 3,23
Eigenkapital 3.612.784 23,74 3.293.962 22,24 2.921.949,55 20,23
Langfristige Schulden 8.935.627,74 58,72 9.745.151,64 65,79 9.065.864 62,75
Kurzfristige Schulden 2.668.540,26 17,54 1.774.390,03 11,98 2.458.806 17,02
  15.216.952 100 14.813.503,67 100 14.446.619,55 100

Das Eigenkapital ist um das Jahresergebnis 2014 gestiegen, vermindert um die Ausschüttung einer Dividende von EUR 200 Mio. und dem sonstigen Ergebnis. Bei den bestehenden Finanzverbindlichkeiten kam es zu einer Verlagerung des Fristigkeitenprofils des Fremdkapitals von lang- zu kurzfristig laufenden Positionen. Im Geschäftsjahr 2014 erfolgten Tilgungen von Finanzverbindlichkeiten (ohne Barvorlagen) in Höhe von insgesamt rd. EUR 1,0 Mrd. (Nominalwert). Dem gegenüber standen eine Finanzierung in Form einer Anleihe in Höhe von EUR 0,75 Mrd. mit 7 Jahren Laufzeit und einem Kupon von 1,375 % sowie ein Darlehen bei der Europäischen Investitionsbank mit einer Laufzeit von 10 Jahren und einem Zinssatz von 1,115 %.

Umsatz und Ergebnis

  2014 2013 2012
  TSD € TSD € TSD €
Umsatzerlöse 2.266.660,00 2.071.902,00 1.968.116,00
Operatives Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) 1.114.792,00 1.112.300,00 1.095.271,00
in % vom Umsatz 49,18 53,68 55,65
Zu- und Abschreibungen -62.532,00 -61.857,00 -62.820,00
Operatives Ergebnis (EBIT) 1.052.260,00 1.050.443,00 1.032.451,00
in % vom Umsatz 46,42 50,70 52,46
Finanzergebnis -360.007,00 -424.392,00 -404.862,00
Ergebnis vor Ertragssteuern (EBT) 692.253,00 626.051,00 627.589,00
in % vom Umsatz 30,54 30,22 31,89
Periodenergebnis 519.181,00 471.230,00 472.466,00
in % vom Umsatz 22,91 22,74 24,01
Kumuliertes Konzernergebnis 3.136.699,00 2.820.595,00 2.448.582,00

Das Periodenergebnis ist im Vergleich zum Vorjahr um rund 10 % (EUR 48 Mio.) gestiegen.

Die Mauterlöse haben sich insgesamt im Jahr 2014 um rd. EUR 137 Mio. (8,1 %) erhöht.

Die Aufwendungen für Material und sonstige bezogene Leistungen, die ergebniswirksam sind (somit exklusive Fruchtgenuss), sind gegenüber 2013 um rd. EUR 127 Mio. gestiegen, was im Wesentlichen auf die höheren Aufwendungen für bauliche Erhaltungsmaßnahmen zurückzuführen ist.

Das Finanzergebnis hat sich um rund EUR 64 Mio. verbessert, was im Wesentlichen auf das gesunkene Zinsniveau bzw. auf die geringere durchschnittliche Verzinsung der Refinanzierungen im Jahr 2014 zurückzuführen ist.

Das bessere Finanzergebnis wirkt sich auch unmittelbar auf das Ergebnis vor Ertragssteuern aus, das daher für 2014 mit EUR 692 Mio. um EUR 66 Mio. über dem Vorjahresniveau (EUR 626 Mio.) liegt.

Nach Abzug der Steuern ergibt sich ein Jahresergebnis von EUR 519 Mio. (2013 EUR 471 Mio.).

Ertragsstruktur

  2014 2013 2012
  TSD € % TSD € % TSD € %
Sondermauterlöse 155.118,21 6,59 146.751,23 6,78 136.358,70 6,56
Vignettenerlöse 428.197,74 18,19 406.312,17 18,76 382.991,66 18,43
LKW-Mauterlöse 1.241.628,47 52,75 1.134.536,47 52,39 1.102.767,66 53,06
Erlöse Vermietung/Verpachtung 31.209,07 1,33 31.827,22 1,47 31.295,48 1,51
Erlöse Service- und Kontrolldienst, Enforcement 29.391,11 1,25 26.250,71 1,21 26.922,90 1,30
sonstige Umsatzerlöse 112,01 0,00 134,71 0,01 256,42 0,01
Erlöse aus der Weiterverrechnung 381.003,66 16,19 326.089,44 15,06 287.522,97 13,83
Umsatzerlöse 2.266.660,27 96,30 2.071.901,95 95,67 1.968.115,79 94,70
Aktivierte Eigenleistungen 4.879 0,21 4.186 0,19 5.082 0,24
Erträge aus dem Abgang von Vermögenswerten 1.829,50 0,08 5.546,55 0,26 7.333,03 0,35
Erträge aus Strafgelder 60.949,84 2,59 66.109,44 3,05 77.185,39 3,71
Übrige sonstige Erträge 19.481,67 0,83 17.887,77 0,83 20.624,51 0,99
Sonstige Erträge 82.261,01 3,49 89.543,76 4,13 105.142,93 5,06
Umsatzerlöse und Erträge 2.353.800,28 100 2.165.631,71 100 2.078.340,72 100

Die Steigerung der Mauterlöse für KfZ > 3,5 t hzGg um rund 9,4 % ist auf eine Anpassung der Tarife ab 1. Jänner 2014 sowie auf eine gesteigerte Fahrleistung (+2,8 %) gegenüber 2013 zurückzuführen.

Die Steigerung bei der Vignette ist auf eine geringe Mengensteigerung (1,1 %) und die gesetzlich festgelegte Valorisierung zurückzuführen, die Sondermauterlöse stiegen aufgrund erhöhter Pkw-Abfertigungen (+2,0 %) sowie durch Preisanpassungen.

Die Erlöse aus dem Enforcement sind aufgrund von Erhöhungen der Ersatzmauten für Kfz > 3,5 t hzGg sowie der Errichtung zusätzlicher automatischer Vignettenkontrollen um rund 12 % gegenüber 2013 gestiegen.

Die Erlöse aus den Vermietungen und Verpachtungen blieben ebenfalls nahezu konstant und betrafen im Wesentlichen Raststationserlöse.

Die Erlöse aus Weiterverrechnungen korrespondieren mit den Aufwendungen für den Neubau und die Erweiterung der Streckeninfrastruktur und sind gegenüber 2013 um rund EUR 55 Mio. gestiegen.

Die sonstigen Erträge betreffen großteils den ASFINAG Anteil an Strafgeldern auf dem Autobahnen- und Schnellstraßennetz (rd. EUR 61 Mio.), Grundstücksverkäufe, Kostenbeteiligungen Dritter, Pönaleforderungen, Erträge aus der Weiterverrechnung von Schadensfällen etc.

Aufwandsstruktur

  2014 2013 2012
  TSD € % TSD € % TSD € %
Aufwendungen für Material und bezogene Leistungen 911.996,69 70,07 729.528,28 65,42 674.361,93 64,48
Personalaufwendungen 175.486,92 13,48 170.749,95 15,31 167.351,33 16
Sonstige Aufwendungen 151.524,12 11,64 153.053,95 13,72 141.356,52 13,52
Zu- und Abschreibungen, Wertminderungen 62.532,13 4,80 61.856,91 5,55 62.820,19 6,01
Aufwendungen 1.301.539,86 100 1.115.189,09 100 1.045.889,97 100

Die Aufwendungen für Material und bezogene Leistungen liegen mit EUR 912 Mio. um rd. EUR 182 Mio. höher als im Vorjahr (EUR 730 Mio.). Dies ist im Wesentlichen auf eine gestiegene Bauleistung zurückzuführen, annähernd ein Drittel davon im Bereich des ergebnisneutralen Fruchtgenusses und zwei Drittel bei den baulichen Erhaltungsaufwendungen. Die Dotierung der Rückstellung zur Erhaltungsverpflichtung nach IFRIC 12 ist überdies um rund EUR 17 Mio. gegenüber 2013 gestiegen.

Die Personalaufwendungen stiegen aufgrund der kollektivvertraglichen Erhöhung.

Geldflussrechnung

  2014 2013 2012
  TSD € TSD € TSD €
Cashflow aus der operativen Tätigkeit 596.022,00 569.888,00 512.748,00
Cashflow aus Investitionstätigkeit -450.629,00 -381.780,00 -345.697,00
Cashflow aus Finanzierungstätigkeit -183.347,43 -139.920,00 -165.965,00
Veränderung der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente -37.953,97 48.188,00 1.086,00
Anfangsbestand Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 60.688,16 12.499,33 11.412,86
Endbestand Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 22.734,19 60.688,16 12.498,86

Der Cashflow aus der operativen Tätigkeit beträgt im Jahr 2014 EUR 596 Mio. und liegt somit um EUR 26 Mio. höher als im Vorjahr. Die gesteigerte Investitionstätigkeit der ASFINAG in der Höhe von EUR 451 Mio., insbesondere in die Streckeninfrastruktur (Fruchtgenuss), führt in Summe für 2014 zu einem positiven Cashflow vor Finanzierung (Free Cashflow) in Höhe von EUR 145 Mio.

Über den Cashflow aus Finanzierungstätigkeit (EUR -183 Mio.), entstanden aus Tilgungen iHv rd. EUR 1.024 Mio., einer Dividendenzahlung von EUR 145 Mio. sowie Neuaufnahmen iHv rd. EUR 985 Mio., errechnet sich der Endbestand an Fondsmittel von rd. EUR 23 Mio.

Rentabilität

  2014 2013 2012
Umsatzrentabilität iwS (%) = operatives Ergebnis (EBIT) / Umsatzerlöse 46,42 50,70 52,46
Umsatzrentabilität ieS (%) = Periodenergebnis / Umsatzerlöse 22,91 22,74 24,01
Gesamtkapitalrentabilität (%) = operatives Ergebnis (EBIT) / Ø Gesamtkapital 7,01 7,18 7,17
Eigenkapitalrentabilität (%) = Periodenergebnis / Ø Eigenkapital 15,03 15,16 17,27

Die Umsatzrentabilität iwS ist gegenüber 2013 leicht gesunken, da bei nahezu gleich bleibendem EBIT die Umsätze (inkl. der ergebnisneutrale Umsatz aus der Weiterverrechnung an den Bund) gestiegen sind. Die Umsatzrentabilität ieS hingegen konnte aufgrund des verbesserten Finanzergebnisses leicht erhöht werden.

Die Gesamtkapitalrentabilität ist aufgrund der erhöhten Bilanzsumme bei nahezu gleich bleibendem EBIT leicht gesunken. Die Eigenkapitalrentabilität ist ebenfalls leicht zurückgegangen, da das durchschnittliche Eigenkapital stärker als das Periodenergebnis im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist.

Nicht finanzielle Leistungsindikatoren

Mitarbeiteranzahl per 31.12.2014

  Gesamt 2014 ASFINAG 2014 MA Länder 2014 Gesamt 2013 Gesamt 2012
ASFINAG-Holding 138 138 0 133 130
ASFINAG Service GmbH 1.452 880 572 1.461 1.482
ASFINAG Alpenstraßen GmbH 242 242 0 246 257
ASFINAG Bau Management GmbH 256 243 13 257 237
ASFINAG Maut Service GmbH 586 586 0 557 561
ASFINAG Commercial Services GmbH 0 0 0 0 0
ASFINAG European Toll Services GmbH 0 0 0 0 0
Summe Headcounts 2.674 2.089 585 2.654 2.667

Die Gesamtzahl der Mitarbeiter zum Stichtag 31. Dezember hat sich gegenüber 2013 um 20 erhöht. Von insgesamt 2.674 Mitarbeitern sind per 31. Dezember 2014 34 Mitarbeiter temporäre Mitarbeiter, welche befristet zur Abdeckung von Arbeitsspitzen eingesetzt werden.

Die Fluktuation war 2014 mit rund 2,9 % auf einem konstant niedrigen Niveau. Saisonkräfte, Praktikanten und Ländermitarbeiter werden in der Betrachtung der Fluktuation nicht berücksichtigt.

Per Ende 2014 waren insgesamt 6 Lehrlinge in Ausbildung, Trainees gab es zu diesem Zeitpunkt keine.

Im Jahr 2014 wurde eine Vielzahl an zukunftsweisenden Projekten und Themen bearbeitet:

  • Umsetzung der Maßnahmen aus der letzten Mitarbeiterbefragung:

    Das Jahr 2014 stand im Unternehmen ganz im Zeichen der Bearbeitung der abgeleiteten Maßnahmen aus der Mitarbeiterbefragung 2013. Bei den Maßnahmen gibt es ebenso gesellschafts- und abteilungsinterne Aktivitäten wie konsolidierte Themenschwerpunkte, die über den gesamten Konzern bearbeitet werden.

  • Projekt Zeitwirtschaft neu:

    Über die Jahre hinweg entstanden in der ASFINAG unterschiedliche Regelwerke zur Zeiterfassung und Gehaltsabrechnung. Diese werden nun in dem Projekt neu gestaltet und zu einem Gesamtsystem vereinheitlicht.

  • Verhandlungen zum Kollektivvertrag 2015 und zur Sozialvereinbarung:

    Der Kollektivvertrag und die Sozialvereinbarung wurden neu verhandelt und abgeschlossen.

  • Aus- und Weiterbildung:

    Neben den laufenden Entwicklungsprogrammen im Bereich Führung und Projektmanagement waren die Grundausbildungen für die compliancerelevanten Fachschulungen stark im Fokus.

Anlagenspiegel IFRS

Sachanlagen

Sachanlagen Grundstücke Bauten Technische Anlagen u. Maschinen Betriebs- und Geschäftsausstattung Fahrzeuge und Mobilien zur Betriebsführung Geleistete Anzahlungen und Anlagen in Bau Summe
Anschaffungskosten
Stand am 01.01.2014 20.233.540,87 198.035.923,95 545.555.888,03 27.331.116,91 127.631.562,41 29.728.666,89 948.516.699,06
Zugänge 80.187,66 6.156.497,55 20.998.092,71 2.894.009,28 12.821.124,50 43.697.500,80 86.647.412,50
Umbuchungen 33.799,00 110.471,83 7.040.668,71 0,00 311.058,80 -7.602.562,69 -106.564,35
Umgliederungen -618.390,76 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -618.390,76
Abgänge -97.290,20 -250.227,55 -2.912.891,14 -3.402.542,58 -4.497.653,46 -55.090,88 -11.215.695,81
Stand am 31.12.2014 19.631.846,57 204.052.665,78 570.681.758,31 26.822.583,61 136.266.092,25 65.768.514,12 1.023.223.460,64
 
Abschreibungen u. Wertminderungen
Stand am 01.01.2014 0,00 113.682.694,95 266.928.414,03 18.701.252,05 63.876.095,81 2.076.853,87 465.265.310,71
Abschreibung 0,00 7.239.762,38 33.436.689,38 2.903.671,82 10.212.976,30 0,00 53.793.099,88
Wertminderung 0,00 0,00 0,00 0,00 35.863,00 17.916,39 53.779,39
Abgänge 0,00 -228.355,55 -2.489.650,10 -3.359.065,14 -3.946.115,46 0,00 -10.023.186,25
Afa Umbuchung 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Zuschreibungen 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Stand am 31.12.2014 0,00 120.694.101,78 297.875.453,31 18.245.858,73 70.159.434,65 2.094.770,26 509.069.618,73
 
Buchwert 31.12.2013 20.233.540,87 84.353.229,00 278.627.474,00 8.629.864,86 63.755.466,60 27.651.813,02 483.251.388,35
Buchwerte 31.12.2014 19.631.846,57 83.358.564,00 272.806.305,00 8.576.724,88 66.106.657,60 63.673.743,86 514.153.841,91

Immaterielle

Immaterielle Vermögenswerte Fruchtgenussrecht Anzahlung Fruchtgenussrecht Rechte und Lizenzen Firmenwert Anzahlung auf immaterielles Vermögen Summe
Anschaffungskosten
Stand am 01.01.2014 12.860.123.585,81 741.099.114,99 86.345.378,01 153.032.137,39 2.991.017,26 13.843.591.233,46
Zugänge 81.255.986,47 301.188.937,68 6.107.155,86 0,00 3.200.106,80 391.752.186,81
Umbuchungen 131.279.654,38 -130.786.290,84 2.231.811,82 0,00 -2.091.448,47 633.726,89
Abgänge 0,00 -31.525,10 -77.920,00 0,00 -3.000,00 -112.445,10
Stand am 31.12.2014 13.072.659.226,66 911.470.236,73 94.606.425,69 153.032.137,39 4.096.675,59 14.235.864.702,06
 
Abschreibungen
Stand am 01.01.2014 0,00 0,00 62.902.363,54 0,00 0,00 62.902.363,54
Abschreibung 0,00 0,00 8.450.463,68 0,00 0,00 8.450.463,68
Abgänge 0,00 0,00 -65.640,00 0,00 0,00 -65.640,00
Afa Umbuchung 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Stand am 31.12.2014 0,00 0,00 71.287.187,22 0,00 0,00 71.287.187,22
 
Buchwerte 31.12.2014 13.072.659.226,66 911.470.236,73 23.319.238,47 153.032.137,39 4.096.675,59 14.164.577.514,84

Konsolidierungsspiegel

Gesellschaft Sitz in % Beteiligung Kons. Methode lok. Währung
Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft Wien   VOLL EUR
ASFINAG Service GmbH Ansfelden 85,00 VOLL EUR
ASFINAG Alpenstraßen GmbH Innsbruck 51,00 VOLL EUR
ASFINAG Bau Management GmbH Wien 100,00 VOLL EUR
ASFINAG Maut Service GmbH Salzburg 100,00 VOLL EUR
ASFINAG Commercial Services GmbH Wien 100,00 VOLL EUR
ASFINAG European Toll Service GmbH Wien 100,00 VOLL EUR
M6 Tolna Üzemeltetö Korlátolt Felefösségü Társaság Budapest 16,00 EQUITY HUF
Verkehrsauskunft Österreich VAO GesBR Wien 24,00 EQUITY EUR

Kennzahlen

Finanzkennzahlen in EUR Mio. 2014 Delta in % 2013 2012
Mauterlöse 1.825 8,1% 1.688 1.622
davon Mauterlöse PKW 583 5,4% 553 519
davon Streckenmauterlöse 155 5,6% 147 136
davon Vignettenerlöse 428 5,3% 406 383
verkaufte Menge Vignetten (Mio. Stück) 24,3 1,0% 24,1 23,6
davon Mauterlöse LKW 1.242 9,5% 1.135 1.103
Finanzergebnis (Zinsaufwand) -360 -15,2% -424 -405
Periodenergebnis 519 10,2% 471 471
Cash-Flow vor Finanzierungstätigkeit (Free Cashflow) 145 -22,8% 188 167
Bilanzsumme 15.217 2,7% 14.814 14.447
Eigenkapital 3.613 9,7% 3.294 2.922
Eigenkapitalquote 23,7% 6,8% 22,2% 20,2%
Kurzfristige und langfristige Schulden 11.604 0,7% 11.519 11.525
Bauprogramm 909 29,0% 704 632
davon Neubau 382 16,7% 327 288
davon bauliche Erhaltung 455 33,5% 341 305
Operative Kennzahlen 2014 Delta in % 2013 2012
Fahrleistung KFZ <= 3,5 t hzG in Mio. Kfz-km/Jahr (A+S) 25.708 4,7% 24.546 24.068
Fahrleistung KFZ > 3,5 t hzG in Mio. Kfz-km/Jahr (A+S) 3.268 2,8% 3.178 3.130
Gesamtfahrleistung in Mio. Kfz-km/Jahr (A+S)* 28.976 4,5% 27.724 27.198
Bestehendes Streckennetz in km 2.183 0,2% 2.178 2.178
Mitarbeiter (inkl. Mitarbeiter Länder) 2.674 0,8% 2.654 2.667